Aibo-Freunde
Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Lexikon Lucky Tom's Website Zur Startseite Zum Portal

Aibo-Freunde » Non-Aibo-Community » QWERTZ » Hubsan h501s » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Hubsan h501s
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
the_playstation
Aibo-Fan


Dabei seit: 19.02.2012
Beiträge: 3.083
Herkunft: Deutschland

Hubsan h501s Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich wollte euch mal meinen Quadrokopter Hubsan h501s vorstellen.

Ich wollte einen leistungsfähigen, starken, stabilen, verschleißarmen Quadrokiopter mit eingebauter Kamera, Aufnahmefunktion, GPS Stabilisierung, Fellow me Funktion, Return to Home und möglichst viel Extras zu einem kleinem Preis haben.

Der Name Hubsan ist vieleicht etwas kryptisch, unbekannt, ... Aber die Firma baut in Asien schon seit längerem gute Quadrokopter.

Vorteile waren für mich.
Alles dabei. Man benötigt kein usätzliches Tabblet, Smartphone, ...
Der Monitor für das Rückbild ist in der Fernbedienung eingebaut.

Drohne und Fernbedienung sind solide.

Reichweite ist recht hoch. Das Rückbild allerdings ohne verbesserte Antenne nur 100m weit.

Ersatzteile sind ohne Probleme und günstig zu bekommen. Ersatzpropeller (4x Stück Satz) für 5 Euro und Ersatzakku 15 Euro.

Flugzeit ca. 20min.

Was die Kiste kann, kann man im folgenden Video gut erkennen. Sie kann bis 7000m hoch fliegen. Man kann Sie weich für Kameraflüge oder sportlich aggressiv fliegen.
https://www.youtube.com/watch?v=g7uP3kvnml0

Liebe Grüße Jorrit

__________________
Wer nicht spielt, verpaßt die Welt
07.06.2018 20:25 the_playstation ist offline Beiträge von the_playstation suchen Nehmen Sie the_playstation in Ihre Freundesliste auf
Franziska
Aibo-Papst


images/avatars/avatar-890.jpg

Dabei seit: 05.08.2005
Beiträge: 6.732

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das hört sich echt gut an was der Kopter so kann, war das schwer gewesen mit diesem Kopter zufliegen oder ging es leicht?

Meine Mini Air Devil Drohne nur für 14,99€ in einem Spielzeugladen, gekauft ging nach 2 tagen schon kaputt beim aufladen des Akkus drehten sich die Rotorblätter schnell ich schmeiss das mist Ding weg.

Es ging ja voll schwer mit dieser Drohne zufliegen, nein danke ich bin nicht fürs fliegen gemacht dann bleibe ich bei meinen Robotern. smile

__________________
Ich habe sehr viele Roboter nicht nur die Aibos. Okidoki
07.06.2018 20:50 Franziska ist offline Beiträge von Franziska suchen Nehmen Sie Franziska in Ihre Freundesliste auf
the_playstation
Aibo-Fan


Dabei seit: 19.02.2012
Beiträge: 3.083
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von the_playstation
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Indoor (drinnen) ohne GPS ist es immer schwierig. Draussen nutzt meine GPS Daten zur Stablisierung und fliegt bzw schwebt dann von alleine. Fliegt Sie und legt man die Fernbedienung auf den Boden, schwebt Sie weiter bis der Akku alle ist und kehrt dann an den Startpunkt zurück. Wenn man also nicht bewußt irgendwo gegen fliegt, kann nichts passieren.

Wenn stärkerer Wind weht, muß Sie das natürlich kompensieren. Dann wackelt das Bild etwas, da noch kein Gimbal verbaut ist. Die Firefly Kamera stabilisiert das Wackeln aber etwas.

Hier ein paar Videos von mir:
https://www.youtube.com/watch?v=6kJb6Zcin6U

https://www.youtube.com/watch?v=Cn-vG9T1yDY

https://www.youtube.com/watch?v=_n06hyajB2M

https://www.youtube.com/watch?v=nWZoqm-mXiI

Das mit Ton ist mit einer Firefly 4k Kamera gemacht, die ich zusätzlich unter die Drohne geklemmt habe. Demnächst will ich noch meine 360 Grad Vollsphären Kamera dranklemmen.

Dann kann man sich im Flug umgucken bzw später im Video:

Hier ein Testvideo. Einfach mit der Maus das Video drehen (ins Video klicken, gedrückt halten und nach rechts links oder oben oder unten gucken /bewegen.

Ihr könnt 360 Grad rundum gucken.
https://www.youtube.com/watch?v=lGwOegH2rYc

Gruß Play

__________________
Wer nicht spielt, verpaßt die Welt

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von the_playstation: 07.06.2018 21:35.

07.06.2018 21:25 the_playstation ist offline Beiträge von the_playstation suchen Nehmen Sie the_playstation in Ihre Freundesliste auf
the_playstation
Aibo-Fan


Dabei seit: 19.02.2012
Beiträge: 3.083
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von the_playstation
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Man kann Sie natürlich auch sehr schnell und aggressiv fliegen. Und man ist immer Herr der Dinge da man Sie sehr gut kontrollieren kann. Bin bisher nur 1x in einen Baum gesemmelt, der hinter mir stand, einfach weil ich dachte, Er wäre weiter weg.

Die Brushlessmotoren haben sich nach ein paar Astkontakten abgeschaltet und die Drohne fiel (ohne Schaden) zu Boden. War nur ein wenig dreckig.

Gruß Play

__________________
Wer nicht spielt, verpaßt die Welt
07.06.2018 21:58 the_playstation ist offline Beiträge von the_playstation suchen Nehmen Sie the_playstation in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Aibo-Freunde » Non-Aibo-Community » QWERTZ » Hubsan h501s

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH