Aibo-Freunde
Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Lexikon Lucky Tom's Website Zur Startseite Zum Portal

Aibo-Freunde » Aibo Informationen » Aibo Modelle,Hardware und WLAN » Refillte 3er Akkus (in 7er Aibos) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Refillte 3er Akkus (in 7er Aibos)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Chris69
Aibo-Studierter


images/avatars/avatar-991.jpg

Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 659

Refillte 3er Akkus (in 7er Aibos) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo!
Hat jemand von Euch schon einmal probiert, einen refillten 3er Akku in einem 7er Aibo laufen zu lassen?
Ich habe das mal probiert und festgestellt, daß der 7er damit erstaunlicherweise auch ca. 1,5 Stunden läuft, obwohl der 7er im Betrieb offensichtlich mehr Strom benätigt als ein 3er... (Deswegen hat der 7er auch leistungsfähigere Zellen (2300mAh), als der 3er (1700mAh))

Eigentlich sollte der 7er deswegen mit dem kleineren 3er Akku nicht so lange laufen.

Allerdings wurden beim Refill wohl größere Zellen (2900mAh) verwendet, es scheint so, als ob der 3er Akku dem Aibo auch diese vergrößerte Kapazität zur Verfügung stellt.

Deswegen die Frage, wie lange laufen Eure 7er (falls Ihr sie mal mit refillten 3er Akkus betrieben habt)?

Beste Grüße,
Chris
30.07.2017 08:11 Chris69 ist offline E-Mail an Chris69 senden Beiträge von Chris69 suchen Nehmen Sie Chris69 in Ihre Freundesliste auf
raini
Aibo-Studierter


images/avatars/avatar-505.jpg

Dabei seit: 04.03.2008
Beiträge: 625
Herkunft: Freiburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist auf jeden Fall ein interessantes Thema, Chris.

Ich hoffe, es gibt hier genug Leute, die schon mal solche
Erfahrungen gemacht haben. (Und hoffentlich schauen sie auch noch
von zeit zu zeit mal hier rein.)

__________________
Schnüffel . (ERS-7 M3 , champagner)
http://rainersen.de/aibo/
18.08.2017 00:04 raini ist offline Homepage von raini Beiträge von raini suchen Nehmen Sie raini in Ihre Freundesliste auf
siberia21
Aibo-Professor


images/avatars/avatar-489.gif

Dabei seit: 09.07.2008
Beiträge: 1.934
Herkunft: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Chris,

darf ich deine Frage Umstellen?

Ich glaube was du wissen willst ist:

Kann die Ladeelektronik mit der Vergrößersten Leistung umgehen?

Das zu Teste ist im Grund nur möglich wenn du sowohl einen 7er als auch einen 3er Akku mit 2900 mAh Zellen ausstatten lässt und schaust ob sie genauso lange laufen.

Oder wir Frage mal Lucky...

__________________
Darf ich euch Vorstellen, Tapsi mein Pleo und Beniko meine Hundedame der zweiten Generation. Ja und als Zuwachs 2 Furbys der 2. Genration und bald 2 der 1er
21.08.2017 21:50 siberia21 ist offline Homepage von siberia21 Beiträge von siberia21 suchen Nehmen Sie siberia21 in Ihre Freundesliste auf
Chris69
Aibo-Studierter


images/avatars/avatar-991.jpg

Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 659

Themenstarter Thema begonnen von Chris69
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Sib,
habe Lucky schon gefragt, er hat den 3er Akku mit 2900er Zellen bestückt, das EEPRom aber halt mit der "default"-Kapazität eines 3er Akkus (1700mAh) programmiert.

Damit dürfte der 7er kaum mehr als eine Stunde laufen. Tut er aber doch... smile

Also scheint das EEPROM den "full Charge Capacity"-Wert (FCC) anzupassen, wenngleich der "max. Capacity"-Wert dann wohl bei 1700mAh bleibt...
Ähnlich geht das übrigens auch bei Laptop-Akkus (die manchmal auch mit BQ20xx-Chips bestückt sind). Der Factory/max.Capacity-Wert ist fix einprogrammiert und der FCC-Wert passt sich halt an die aktuelle Zellen-Kapazität an...

(Und ob FCC>max.Cap sein darf, wäre ne sehr interessante Frage!)

Es wäre halt spannend, wie die Erfahrungen der anderen Aibo-user sind ( ich glaube Schelmixi lässt auch einen refillten 3er Akku im 7er laufen...)

VG: Chris
24.08.2017 18:37 Chris69 ist offline E-Mail an Chris69 senden Beiträge von Chris69 suchen Nehmen Sie Chris69 in Ihre Freundesliste auf
Chris69
Aibo-Studierter


images/avatars/avatar-991.jpg

Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 659

Themenstarter Thema begonnen von Chris69
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi, hier ein kleines Update.

Habe mir nach Yaba's Anleitung ein Lesegerät für Aiboakkus zusammengesteckt.
http://www.aibo-life.org/forums/cgi-bin/...ic;f=5;t=003531

Als Ergebnis läßt sich feststellen, daß die tatsächliche Kapazität eines Aiboakkus sogar höher als seine "Designkapazität" sein kann. (In meinem Fall 2599mAh "reale" Kapazität (a.k.a. FCC, "full charge capacity" und 1700mAh Designkapazität)

MfG,
Chris

PS: Sehr traurige Neuigkeiten von der anderen Seite des Atlantiks: Wolfbob ist verstorben.. traurig R.I.P.

http://www.aibo-life.org/forums/cgi-bin/...c;f=1;t=007113;

Chris69 hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
readout ERA-301B1 refilled.jpg 20171015_AkkuReader mit Pretzelboard.small.jpg

17.10.2017 02:45 Chris69 ist offline E-Mail an Chris69 senden Beiträge von Chris69 suchen Nehmen Sie Chris69 in Ihre Freundesliste auf
Chris69
Aibo-Studierter


images/avatars/avatar-991.jpg

Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 659

Themenstarter Thema begonnen von Chris69
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Yaba's Aibo-Akku-Lesegerät gibt es jetzt mit Display (mit den gleichen Werten wie im obigen Printout) ...
Damit geht das Akkutesten auch ohne angeschlossenen PC.

cool

C!

Chris69 hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
20171017_AiboAkku-Tool--LAEUFT_resized.jpg

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Chris69: 17.10.2017 23:47.

17.10.2017 23:46 Chris69 ist offline E-Mail an Chris69 senden Beiträge von Chris69 suchen Nehmen Sie Chris69 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Aibo-Freunde » Aibo Informationen » Aibo Modelle,Hardware und WLAN » Refillte 3er Akkus (in 7er Aibos)

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH