Aibo-Freunde
Register Members List Search Frequently Asked Questions Lexikon Lucky Tom's Website Go to the Main Page Go to portal

Aibo-Freunde » Aibo Informationen » Aibo Modelle,Hardware und WLAN » Akku-Reparatur-Projekt » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Pages (3): [1] 2 3 next » Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Akku-Reparatur-Projekt
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
erwin
Aibo-Studierter


images/avatars/avatar-635.jpg

Registration Date: 23.09.2005
Posts: 549
Herkunft: Dortmund

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Edit: Thema aus dem Thread Akku kaputt oder noch was zu machen? herausgeteilt

Hallo Ihr
auf unserem Jahrestreffen 2009 in Fulda haben Snoopy und Ich ein langes Gespräch über eine Reparatur der Akkus gehabt.
Fakt ist, das der Markt in einiger Zeit leergefecht sein wird. Die Akkus die dann noch auftauchen werden absolut überteuert sein.

Wir haben eine Strategie und wollen folgendermaßen vorgehen.
1. die Akkus zu öffnen und versuchen die Elektronik zu analysieren.
( ist teilweise bereits geschehen - siehe Fotos )
2. mit verschiedenen Akku - Service Firmen Kontakt aufnehmen.
Mit der Bitte falls machbar einen Kostenvoranschlag zu bekommen.
3. selber eine Reparatur durchzuführen.
( im Augenblick fehlt uns noch Hintergrundwissen )

Save war so nett und hatt uns einen defekten Akku überlassen. Super wäre es wenn einer von euch mir einen defekten Akku für einen ERS-7 überlassen könnte. Den 210 Akku könnte ich wahrscheinlich bei einem positiven Bescheid einer Firma nicht mehr einschicken , da ich beim öffnen des Gehäuses nicht auf elektrostatische Bedingungen geachtet habe.
Den 7-Akku könnte ich dann wenn es mit den Firmen klappen sollte reparieren lassen. ( die Kosten übernehme ich ) würde euch natürlich nach einer eventuell erfolgreichen Reparatur mit eurem Einverständnis den Akku zum Selbstkostenpreis zurückgeben.

Vielleicht hatt der eine oder andere von euch einen konkreten Vorschlag.
hier sind schon mal Bilder aus dem Innenleben eines 210 - Akku

erwin has attached these images (downsized versions):
A-1.jpg A-3.jpg A-2.jpg



__________________
schöne Grütze Erwin

This post has been edited 1 time(s), it was last edited by erwin: 02.12.2009 11:05.

02.12.2009 11:03 erwin is offline Search for Posts by erwin Add erwin to your Buddy List
luckytom
Aibo-Doktor


images/avatars/avatar-807.jpg

Registration Date: 17.10.2007
Posts: 1,132
Herkunft: Offenbach

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Habe selbst noch keinen Akku geöffnet, geschweige denn "repariert". Man kann bereits an dem Foto erkennen wie "vollgestopft" dieser mit Elektronik ist.

Es könnte sein, daß sich die Elektronik tatsächlich einen defekten Zustand bezüglich der Zellen merkt und dann eine dauerhafte Sperrung vornimmt. Dies wäre dann der Worstcase-Fall. Sonst genügt baugleiche Zellen zu besorgen und einsetzen (löten).

Ich persönlich lasse die Finger 100% davon, wegen dem "Restrisiko", was zwar klein ist aber vorhanden ist!!!

Selbst Akkus von bekannten namhaften Herstellen (Notebook-Akkus) wurden schon mehrfach zurückgerufen, wegen Brandgefahr!

Ich halte die Idee die einzig akzeptable, eine Firma zu suchen und es auf deren Verantwortung durchführen zu lassen. Zustimmung

Viel GlücK!

__________________
Aktuelle Websites:
www.homerobot-service.com (Reparaturservice für Unterhaltungsroboter)
www.edv-technik-ts.de (MIDI to CV Converter)
02.12.2009 11:20 luckytom is offline Homepage of luckytom Search for Posts by luckytom Add luckytom to your Buddy List
Pikachu
Aibo-Papst


Registration Date: 24.04.2004
Posts: 6,556

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Zitat:
Original von luckytom
Selbst Akkus von bekannten namhaften Herstellen (Notebook-Akkus) wurden schon mehrfach zurückgerufen, wegen Brandgefahr!

Das waren ja welche, die Sony produziert hatte. Die Aibo-Akkus sind ja auch von Sony. Da wirds doch eher besser, wenn wir die Sony-Akkuzellen durch andere ersetzen. Augenzwinkern

So wie ich das bei all den Beiträgen zu den Akkus verstanden habe, spielt da auch noch eine Software im Akku eine Rolle, die aber anscheinend leider nicht fest irgendwo drin ist, sondern nur durch den Strom des Akkus selbst in einem flüchtigen Speicher gehalten wird!?

__________________

Insel
02.12.2009 12:36 Pikachu is offline Homepage of Pikachu Search for Posts by Pikachu Add Pikachu to your Buddy List
Snoopy76
Aibo-Professor


images/avatars/avatar-481.jpg

Registration Date: 10.05.2007
Posts: 2,249
Herkunft: Aus der Nähe von Ulm

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Die Bilder sind gut geworden, Uli. Dann sind es wirklich die 18500er Zellen.

Bin gespannt, wie es bei der Firma klappt.

Wie gesagt, wenn ich die Zeit finde bestelle ich mal so Zellen und versuche einfach eine ähnliche Methode, wie bei dem 1er Akku. smile

__________________
Meine Videos auf YouTube - Meeting Videos Fulda 2009 Playlist YEAH
02.12.2009 20:52 Snoopy76 is offline Search for Posts by Snoopy76 Add Snoopy76 to your Buddy List
Micha
Alter Meckersack

images/avatars/avatar-564.gif

Registration Date: 15.08.2004
Posts: 2,983
Herkunft: Hölle/Saale

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Bekommt man die Plastehülle von so nem 2er Akku eigentlich halbwegs zertörungsfrei auf, oder geht der nur mit roher Gewalt zu öffnen?

Nicht dass ich das vorhätte, aber interessant ist es allemal. Für mich als Laien war auch neu, dass eine einzelne Li-Ionen-Zelle ca. 3,7 V liefert, und nicht 1,2 V wie die weitverbreiteten NiCd oder NiMh Zellen.

__________________
3936 056 F0
02.12.2009 21:04 Micha is offline Search for Posts by Micha Add Micha to your Buddy List
Pikachu
Aibo-Papst


Registration Date: 24.04.2004
Posts: 6,556

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hier gibt's einen Beitrag bei Aibo-Life. Ab Seite 3 sind Bilder vom Auslesen und Neuprogrammieren der Akkudaten zu sehen.

__________________

Insel
02.12.2009 21:12 Pikachu is offline Homepage of Pikachu Search for Posts by Pikachu Add Pikachu to your Buddy List
Snoopy76
Aibo-Professor


images/avatars/avatar-481.jpg

Registration Date: 10.05.2007
Posts: 2,249
Herkunft: Aus der Nähe von Ulm

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Zitat:
Original von Micha
Bekommt man die Plastehülle von so nem 2er Akku eigentlich halbwegs zertörungsfrei auf, oder geht der nur mit roher Gewalt zu öffnen?


Also bei dem 1er Akku sind es so ne Art Rasthaken die Ösen sind bei mir alle ausgebrochen beim öffnen aber die Hülle war unverletzt, habe am Schluss nur 4 Sekundenkleberpunkte verwendet zum Verschließen, da ich ihn vielleicht wieder mal öffnen will. Für meinen Gebrauch hält es überraschend gut.

Ich denke beim 2er Akku sind es auch Rasthaken und Ösen.

__________________
Meine Videos auf YouTube - Meeting Videos Fulda 2009 Playlist YEAH
02.12.2009 21:18 Snoopy76 is offline Search for Posts by Snoopy76 Add Snoopy76 to your Buddy List
snake1111
Forenschlange


images/avatars/avatar-886.jpg

Registration Date: 21.06.2006
Posts: 10,705
Herkunft: Karibik

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

komisch das diese thread immer irgendwie im nirvana verlaufen. son sauberer abschluss, ich kanns jetzt, so gehts, ich machs jetzt, findet sich nie.... Hä?

__________________
I do care


__________________
Auszeichnungen:
Best Smiley Story
02.12.2009 21:51 snake1111 is offline Search for Posts by snake1111 Add snake1111 to your Buddy List
Pikachu
Aibo-Papst


Registration Date: 24.04.2004
Posts: 6,556

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Was macht eigentlich unsere Akku-Bestellung? ?)

__________________

Insel
02.12.2009 21:56 Pikachu is offline Homepage of Pikachu Search for Posts by Pikachu Add Pikachu to your Buddy List
Snoopy76
Aibo-Professor


images/avatars/avatar-481.jpg

Registration Date: 10.05.2007
Posts: 2,249
Herkunft: Aus der Nähe von Ulm

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Zitat:
Original von snake1111
komisch das diese thread immer irgendwie im nirvana verlaufen. son sauberer abschluss, ich kanns jetzt, so gehts, ich machs jetzt, findet sich nie.... Hä?


Hä? Wieso immer ins Nirvana? Mein 1er Akku läuft^^.
Ich denke die anderen müssten auch gut gehen, was ich immer noch nicht sicher weiß ist, ob die Akkus nach einer bestimmten Anzahl von Ladezyklen "zwangsabschaltet" egal ob die Zellen gut sind oder nicht, da müsste man dann wohl die Elektronik um-konfigurieren.

__________________
Meine Videos auf YouTube - Meeting Videos Fulda 2009 Playlist YEAH
02.12.2009 22:57 Snoopy76 is offline Search for Posts by Snoopy76 Add Snoopy76 to your Buddy List
erwin
Aibo-Studierter


images/avatars/avatar-635.jpg

Registration Date: 23.09.2005
Posts: 549
Herkunft: Dortmund

Thread Starter Thread Started by erwin
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Original von snake1111
komisch das diese thread immer irgendwie im nirvana verlaufen. son sauberer abschluss, ich kanns jetzt, so gehts, ich machs jetzt, findet sich nie....

Snake alter Freund deine Kritik ist nicht fair, Ralf un d ich haben das Thema gerade erst angefasst. Wir versuchen das angesprochene Problem kostengünstig und sicher für jedermann zu lösen.

__________________
schöne Grütze Erwin
03.12.2009 09:05 erwin is offline Search for Posts by erwin Add erwin to your Buddy List
snake1111
Forenschlange


images/avatars/avatar-886.jpg

Registration Date: 21.06.2006
Posts: 10,705
Herkunft: Karibik

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Zitat:
Original von erwin
Original von snake1111
komisch das diese thread immer irgendwie im nirvana verlaufen. son sauberer abschluss, ich kanns jetzt, so gehts, ich machs jetzt, findet sich nie....

Snake alter Freund deine Kritik ist nicht fair, Ralf un d ich haben das Thema gerade erst angefasst. Wir versuchen das angesprochene Problem kostengünstig und sicher für jedermann zu lösen.


das war jetzt nicht auf euch sondern auf all die internationalen selbstausgerufenen spezialisten bezogen die dann immer still und heimlch in der versenkung verschwunden sind...
(link von Pika oben oder damals der x-fuchs oder wie der hies)

euren ansatz find ich extrem cremig Okidoki

__________________
I do care


__________________
Auszeichnungen:
Best Smiley Story

This post has been edited 2 time(s), it was last edited by snake1111: 03.12.2009 09:13.

03.12.2009 09:07 snake1111 is offline Search for Posts by snake1111 Add snake1111 to your Buddy List
Micha
Alter Meckersack

images/avatars/avatar-564.gif

Registration Date: 15.08.2004
Posts: 2,983
Herkunft: Hölle/Saale

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Den von Pika erwähnten Thread von -Mugrunty- auf aibo-life finde ich schon interessant. Das ist so eine Art Tagebuch seiner Akku-Bastelaktivitäten zwischen November 2008 und Juni 2009. In der Zeit ist er respektabel weit vorangekommen: Am Ende steht immerhin ein instandgesetzter Akku, der etwas mehr Kapazität hat als ein Neuakku, wenn auch die komplette Neuparametrisierung der Steuerelektronik nicht gelungen ist. Da sich jener Thread doch ziemlich in die Länge zieht - und das dann auch noch auf Englisch geschockt – versuche ich hier mal die interessanten Kernaussagen zusammenzufassen. Es geht in jenem Thread vorrangig um den 7er Akku.

Das Gehäuse des 7er Akkus wird durch einrastende Nasen zusammengehalten. Schwierig zu öffnen, sehr einfach wieder zusammenzuklipsen. Die Nasen haben nur wenige (einen?) Öffnungsversuche überlebt – danach ging nur noch kleben.

Die Zellen im 7er Akku sind 2 Stück des Typs 18650, in Serie geschaltet. Man bekommt als „18650“ auf dem Markt Exemplare mit variierenden Spezifikationen, Durchmesser entweder 18mm oder 18,25mm, Nennkapazität zwischen 2000 und 2600 mAh. Mugrunty hat die größeren Zellen mit d=18,25mm eingebaut, diese passen also mechanisch in den 7er Akku.

Die Elektronik im Akku verriegelt sich, wenn ihre Spannungsversorgung temporär unterbrochen wird. Daher muss vor dem Abtrennen der alten Zellen eine Hilfsspannung bereitgestellt werden. Snoopy hatte das bei seiner 110er Akkureparatur so gemacht, Mugrunty offenbar auch. Nach dem Wechsel der Zellen gab es keinen erkennbaren Kapazitätsgewinn – der AIBO lief mit dem Akku nach wie vor nur wenige Minuten.

Der Microcontroller in den Akkus der 2er AIBOs ist ein BQ2040 von Texas Instruments. Bei den 7er Akkus ist es ein BQ2060 – ähnlich, aber etwas komplexer. Der Microcontroller speichert und liest die Parameter des Akkus in bzw. aus einem externen 24c01 EEPROM. „Parameter“ meint solche Informationen wie Anzahl durchlaufener Ladezyklen, geschätzte Restkapazität der Zellen etc. Wenn man dem Microcontroller quasi wie ein Kuckucksei neue Zellen untermogelt, denkt der überhaupt nicht dran, die als brandneu und top einzustufen.

Pin 1 und 3 des 7er Akkus müssen verbunden werden, um den Akku einzuschalten – das passiert auch beim Einsetzen des Akkus in den AIBO.

Links zu Informationen über den Microcontroller: http://sbworkshop.com
sowie passender Bauplan für eine Schaltung, um vom Parallelport eines PCs mit dem Microcontroller zu kommunizieren: http://sbworkshop.com/i2c.jpg
Heutzutage ist es allerdings fast schon eine Herausforderung, noch einen PC mit Parallelport aufzutreiben.
Mit dieser Schaltung + der Demo-Version der PC Software Sbworkshop ist es möglich, die Parameter der Akku-Elektronik zu lesen, jedoch nicht, diese zu manipulieren. Die Vollversion von Sbworkshop ist teuer.

Alternative: die Software AccPlus ist rel. billig und kann im Gegensatz zur Demoversion von SBworkshop auch Parameter zum Microcontroller senden. Die komplette Reprogrammierung hat aber offenbar nicht funktioniert.

Letzten Endes hat Mugrunty einen Workaround gefunden, um den Akku innnerhalb mehrerer Zyklen wieder auf volle Kapazität zu trainieren. Das Problem ist nämlich: die Elektronik des Akku ist lernfähig, im AIBO wird der Akku aber immer nur soweit entladen, wie es in den Parameter der Elektronik steht. Also wurde der Akku per externer Entladeschaltung auf eine Minimalspannung entladen. Die Elektronik kalibriert dann ihre Kapazität neu, ist allerdings pro Zyklus auf 512 mAh erkannten Zugewinn begrenzt. So dauert es dann ca. 5 Zyklen bis der Akku seine realistische Kapazität erreicht. Das Idealziel, die Parameter im EEPROM zu manipulieren ist wohl nicht erreicht worden, aber mit diesem Workaround ist es gelungen, einen Akku mit getauschten Zellen wieder auf volle Kapazität zu „trainieren“.


Soweit mein Versuch einer Zusammenfassung. Da ich selber kein Elektronikexperte bin, sind sicher auch paar Halbwahrheiten dabei bzw. es fehlen wichtige Details. Vielleicht hilfts trotzdem irgendwie.

__________________
3936 056 F0
03.12.2009 19:21 Micha is offline Search for Posts by Micha Add Micha to your Buddy List
Pikachu
Aibo-Papst


Registration Date: 24.04.2004
Posts: 6,556

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Die 2er, 3er und 7er Akku besitzen doch den gleichen Anschluß und man kann alle 3 ja mit diesem 3er-Reiselader laden. Also müßte es doch genügen, wenn man einen 7B2-Akku von den Internas her nachbauen könnte.

__________________

Insel
03.12.2009 19:45 Pikachu is offline Homepage of Pikachu Search for Posts by Pikachu Add Pikachu to your Buddy List
grizzlies
Aibo-Professor


images/avatars/avatar-940.jpg

Registration Date: 25.10.2003
Posts: 1,776
Herkunft: Berlin

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Micha, tolle Zusammenfassung. Okidoki

Ich kann mir nicht vorstellen, dass der 7er Akku in den 2er paßt.

__________________
GRIZZLIES AND THE PACK
LUPETTO, PURZEL, SPEEDY, RUSTY, KODAI NO INU, BYTE, AYUMI, SHADOW, NORIKO, TAZ, SWJOSDOTSCHKA, BANDIT, KAITO, YUKIKO, TJEN TJEN, AMAYA, MICHIKO, RURIKO, SUMIRE, ALINA, SAYURI, DIGGER, KAZUMI, MISAKI, KUMIKO, CAGNOLINO, AKEMI, GINA, NAOMI, YOKO, AKIKO, PHILLIP, SAKURA, BENDER, ORSOLINO & MIDORI


__________________
Auszeichnungen:
Orden der Selbstlosigkeit AIBO in Nature
04.12.2009 18:41 grizzlies is offline Search for Posts by grizzlies Add grizzlies to your Buddy List
Pikachu
Aibo-Papst


Registration Date: 24.04.2004
Posts: 6,556

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Zitat:
Original von grizzlies
Ich kann mir nicht vorstellen, dass der 7er Akku in den 2er paßt.

Nein, ich meine das anders. Innendrin und an den Anschlüssen müßten die doch gleich sein. Bräuchte man 2 verschiedene Gehäuse, aber nur einmal die Steuerung im Akku nachbauen.

__________________

Insel
04.12.2009 19:19 Pikachu is offline Homepage of Pikachu Search for Posts by Pikachu Add Pikachu to your Buddy List
grizzlies
Aibo-Professor


images/avatars/avatar-940.jpg

Registration Date: 25.10.2003
Posts: 1,776
Herkunft: Berlin

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Ah, o.k.

__________________
GRIZZLIES AND THE PACK
LUPETTO, PURZEL, SPEEDY, RUSTY, KODAI NO INU, BYTE, AYUMI, SHADOW, NORIKO, TAZ, SWJOSDOTSCHKA, BANDIT, KAITO, YUKIKO, TJEN TJEN, AMAYA, MICHIKO, RURIKO, SUMIRE, ALINA, SAYURI, DIGGER, KAZUMI, MISAKI, KUMIKO, CAGNOLINO, AKEMI, GINA, NAOMI, YOKO, AKIKO, PHILLIP, SAKURA, BENDER, ORSOLINO & MIDORI


__________________
Auszeichnungen:
Orden der Selbstlosigkeit AIBO in Nature
04.12.2009 19:36 grizzlies is offline Search for Posts by grizzlies Add grizzlies to your Buddy List
chip 5
Aibo-Doktor


images/avatars/avatar-710.jpg

Registration Date: 03.02.2007
Posts: 1,096
Herkunft: Daten-Nirvana

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Zitat:
Original von Pikachu
Die 2er, 3er und 7er Akku besitzen doch den gleichen Anschluß und man kann alle 3 ja mit diesem 3er-Reiselader laden. Also müßte es doch genügen, wenn man einen 7B2-Akku von den Internas her nachbauen könnte.


Allerdings haben doch die 7er Akkus eine kompliziertere Innenelektronink, oder ? Kommuniziert Aibo nicht mit der Elektronik des Akkus ?

__________________
...
04.12.2009 20:14 chip 5 is offline Search for Posts by chip 5 Add chip 5 to your Buddy List
Pikachu
Aibo-Papst


Registration Date: 24.04.2004
Posts: 6,556

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Zitat:
Original von chip 5
Allerdings haben doch die 7er Akkus eine kompliziertere Innenelektronink, oder ? Kommuniziert Aibo nicht mit der Elektronik des Akkus ?

Einen 7er Akku kann man im selber Reiselader laden wie einen 2er Akku. Und auch die Anschlüsse sind gleich.

__________________

Insel
04.12.2009 20:44 Pikachu is offline Homepage of Pikachu Search for Posts by Pikachu Add Pikachu to your Buddy List
Snoopy76
Aibo-Professor


images/avatars/avatar-481.jpg

Registration Date: 10.05.2007
Posts: 2,249
Herkunft: Aus der Nähe von Ulm

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Stimmt Pika, ich lade auch alle 2er, 3er und 7er Akkus mit dem mobilen Lader.

Zitat:
Original von Micha
Snoopy hatte das bei seiner 110er Akkureparatur so gemacht, Mugrunty offenbar auch. Nach dem Wechsel der Zellen gab es keinen erkennbaren Kapazitätsgewinn – der AIBO lief mit dem Akku nach wie vor nur wenige Minuten..


Mit meinem 1er Akku lief mein Aibo, sofort nach dem Tausch der Zellen, über 3 Stunden.
Link
Kann schon sein, dass sich die Akkus in dem Punkt von den moderneren Unterscheiden.

Ich denke die Elektronik ist eine Art Standart, welche einfach den Ladezustand ausgibt und vermutlich die Temperatur (Oder der Aibo hat nen internen Sensor und der Akku nutzt seinen nur intern, habe mich damit noch nicht ausreichend beschäftigt). Im Falle eines Fehlers schaltet die Elektronik halt ab. Die Reaktivierung des Akkus wäre ein sehr interessantes Thema.

__________________
Meine Videos auf YouTube - Meeting Videos Fulda 2009 Playlist YEAH
05.12.2009 10:33 Snoopy76 is offline Search for Posts by Snoopy76 Add Snoopy76 to your Buddy List
Pages (3): [1] 2 3 next » Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
Aibo-Freunde » Aibo Informationen » Aibo Modelle,Hardware und WLAN » Akku-Reparatur-Projekt

Privacy policy

Forum Software: Burning Board 2.3.6, Developed by WoltLab GmbH