Aibo-Freunde (http://www.aibo-freunde.de/index.php)
- Roboter in Theorie und Praxis (http://www.aibo-freunde.de/board.php?boardid=8)
-- Weitere Unterhaltungsroboter (http://www.aibo-freunde.de/board.php?boardid=34)
--- MarsCat-World's First Bionic Robotic Cat (http://www.aibo-freunde.de/thread.php?threadid=5740)


Posted by Mandelblume on 26.12.2019 at19:17:

  MarsCat-World's First Bionic Robotic Cat

Vllt irgendwann mal ein aibo Konkurrent großes Grinsen Finde sie Aufjedenfall interessant und hoffe Marscat hält was versprochen wird Zustimmung https://www.kickstarter.com/projects/1655380003/marscat-a-bionic-cat-a-home-robot?ref=1mfbxh&token=d98f6da2&fbclid=IwAR2NvxjTC-lFsvgjQVRpc_MNIxODJyGcuyCiakhTb047O1aBSNmbouswyBU



Posted by Franziska on 27.12.2019 at11:15:

 

Wow die Katze ist ja mal echt cool, nur der Preis gefällt mir nicht wäre sie billiger dann hätte ich sie auch bestimmt gekauft. Froi



Posted by Mr.Fisch on 28.12.2019 at18:30:

 

Naja, 581€ ist zumindest deutlich günstiger als Aibo. Aber die Bewegungsfreiheiten und Sensorik scheint auf den ersten Blick deutlich schlechter als bei Aibo.

Ich warte weiterhin auf den Aibo 1000 Augenzwinkern



Posted by Stefan Oppelt on 28.12.2019 at20:04:

 

Hallo

Wieder ein Roboter der sich nicht durchsetzt. Warum sie sich für eine Katze entschieden haben kann ich nicht verstehen.

Katzen haben einen geschmeidigen Gang den man nur schwer mit einem Roboter nachbilden kann. Sie setzen ihren Hinterfuss an die Stelle am Boden wo der Vorderfuss war. Um das einigermassen mit einem Roboter hinzukriegen bräucht er noch eine zusätzliche Achse in der Pfote.
Der erste Prototype war noch schlank konstruiert. Dann wurden die Beine, vermutlich wegen der Standfestigkeit, weiter auseinandergesetzt. Dadurch hat die Katze jetzt eine Gangart wie ein Mops. Der ERS-110 ist schlank konstruiert, wenn er einen Katzenkopf hätte würde ich in ihm eher eine Katze sehen als bei diesem Modell.
Die Bewegungen des Kopfes wirken auch unrealistisch. Ein Hals wäre gut gewesen. Am Schwanz noch flexible Gelenke hätte sie auch gut vertragen.

Was man auf den Videos von der Software sieht ist auch nicht überzeugend. Früher hatte ich die Meinung das bei der Roboterentwicklung die hälfte der kosten für Hardware, die andere für Software sein sollte. Heute glaube ich es sollte 10% Hardware und 90% Software sein, aber an der Software wird immer gespart.

Bei dem Preis von UVP 1299$ würde er in Europa vermutlich 2000 Euro kosten, was meiner meinung nach zu teuer ist.

Fazit: Technisch wird sie sich zwischen Pleo und Genibo einreihen.Wenn man nicht zu viel erwartet kann man ihn für die 700$ bei Kikstart nehmen. Da wird dann aber noch Zoll fällig. Die Frage ist dann auch ob man ihn überhaubt nach Europa einführen darf wegen CE, Wlan und Bluetooth.



Posted by Mandelblume on 29.12.2019 at17:15:

 

Laut denen angeblich schon man braucht laut DHL nur EMC Test und zertifikat. Mir wäre aibo Europa lieber fröhlich Denn je länger ich darüber nachdenke desto simpler wird die Katze für mich verwirrt Obwohl sie jetzt überall vergliechen werden smile



Posted by Franziska on 29.12.2019 at19:57:

 

Schaut mal hier:

https://www.youtube.com/watch?v=MEn1QzHQ8AI



Posted by Siberia401 on 30.12.2019 at12:15:

 

Diese Katze bewegt sich echt unnatürlich und sieht auch so aus - fast schon hässlich großes Grinsen
Das ist ja eher eine Karikatur einer Katze. Da ist der Aibo deutlich mehr gelungen.



Posted by Mandelblume on 13.01.2020 at09:40:

 

Ähm Bein... Schale ne ne Das ging wohl gründlich daneben. Ansätze sind gut aber bitte nicht März verwirrt https://youtu.be/5AYHwiNeba4



Posted by Stefan Oppelt on 13.01.2020 at15:47:

 

Die zweite Beinschale scheint auch nicht richtig zu sitzen. Die untere Körperschale hängt auch schief. Billigster China Schrott. Aber schöne Augen hat sie.



Posted by AiboDocEbi on 13.01.2020 at16:10:

wütend Voll daneben

Sorry, aber das Video ist nur noch peinlich Mecker
Wie kann man etwas präsentieren was ja augenscheinlich noch in der Entwicklungsphase ist und Lichtjahre von den AIBO's entfernt ist verwirrt
Dagegen wirkt der 110er ja futuristisch Grinsemann



Posted by EOKA on 15.01.2020 at10:00:

 

Und die Bewegung wie unter Haloperidol .... haben selbst eine Katze und die Demo mit der Katzen-Angel ... warum nicht gleich mit dem Laserpointer fröhlich



Posted by Mandelblume on 23.01.2020 at14:48:

 

https://youtu.be/Su1MXU0yg-A



Posted by EOKA on 31.01.2020 at22:50:

 

quote:
Original von Mandelblume
https://youtu.be/Su1MXU0yg-A



Extremes Video da sieht man die Unterschiede mal mit aller Deutlichkeit



Posted by Mandelblume on 02.02.2020 at11:01:

 

Bekommt jetzt ne Selfcharginig Station smile



Posted by Space Dog on 02.02.2020 at11:41:

 

Ich würde es nicht nur als "fast" hässlich bezeichnen, Sibi. Es IST hässlich.
Die Schnautze sieht auf dem Kickstarter aus wie'n Hintern (vorallem mit diesem kleinen Loch drunter). Das Gesicht sieht eingedrückt aus, wie wenn die Katze gegen 'nen Pfosten gerannt wäre.
Der Kopf ist komisch am Körper angebracht, die Beine stehen komisch ab. Die Gelenke. Das Design generell sieht so unschön aus. ne ne

Ich würd das Design der Katze komplett umändern.
Die sollten nicht den 1000er als Vorlage nehmen, der versucht doch ehr wie'n realer Welpe auszusehen und das ist halt nicht so leicht und sieht schnell unschön aus. Ich würde versuchen die Katze mehr wie'n Roboter aussehen zu lassen. So wie der i-cybie oder frühere Aibos.



Posted by EOKA on 02.02.2020 at22:06:

 

Denke das wird auch nichts von daher hässlich oder nicht Augenzwinkern



Posted by Mandelblume on 27.03.2020 at11:37:

 

Marscat wird auch eine App bekommen smile und das Design hat sich etwas geändert von Mars Cat Zustimmung https://www.kickstarter.com/projects/1655380003/marscat-a-bionic-cat-a-home-robot/posts/2792666?fbclid=IwAR0HEJsMUTp_S5bx3tZbgAnfYqRqmEKBBYT24qeOFBdfxQnwzW4MpGlsIFM



Posted by Chris69 on 28.03.2020 at10:27:

 

...diese Cat könnte als Hauptdarsteller eine Katze im "Friedhof der Kuscheltiere" eingestellt werde... (Für eine Rolle NACH der gruseligen Wiedergeburt Augenzwinkern )

Das Problem wird mal wieder die "KI" (die "Persönlichkeit") sein, die Aibos so interessant (liebenswert) gemacht hat. Dafür hat Sony ja auch ein paar Mannjahre in die SW-Entwicklung investiert.

Alle diese neuen "Billig"-Roboter, die 10 eingebaute Funktionen und/oder ne Fernbedienung haben sind doch nach 20 Minuten wirklich öde (Chip; Pleo, Cozmo, iCybie, etc.), die meisten sehen aber zumindest besser aus als diese "Katze"...

(Achtung: das ist meine persönliche Meinung, ich will hier niemanden auf die Füße treten)

VG,
Christian



Posted by Mandelblume on 29.03.2020 at18:35:

 

Ja befürchte ich auch, aber mal sehen Augenzwinkern


Forum Software: Burning Board 2.3.6, Developed by WoltLab GmbH